Signateq®_zoom 2
Signateq®_text
Signateq®_BG

Jenny Sience

SIGNATEQ

Forceteq Pro: In-Process-Kraftmessung mit Linearmotor und Signateq-Messverstärker

Erfahren Sie mehr über den Hersteller

Jenny Sience

Die Lineartische von Jenny Science sind sehr kompakt, extrem schnell und modular. Mit dem Standard-Linearmotor von Jenny Science können Sie dank der Modularität der Motoren und dem einfach zu bedienenden Servocontroller, der standardmäßig mit einem Webinterface ausgestattet ist, leichte, schnelle und kompakte Handling- und Portallösungen aufbauen. Dies reduziert die Entwicklungsproduktion und -kosten, ganz zu schweigen von den Installations- und Einrichtungskosten. Für Ihre Kunden bedeutet das: kompaktere Maschinen, geringere Anlaufkosten und geringere Energiekosten.

Produktbeschreibung

Für Anwendungen, bei denen eine präzise Kraftmessung erforderlich ist, hat Jenny Science den Signateq®-Messverstärker entwickelt, um Kräfte in Echtzeit mit einem externen Kraftsensor während des Produktionsprozesses mit der neuen Forceteq®-Kraftmesstechnologie zu überwachen. Zur Rückverfolgbarkeit können Kraft-Bewegungs-Diagramme aufgezeichnet werden.

Technische Information

Allgemein

– Direkte und genaue Abstandsmessung (Tiefen, Überstände, etc.) dank Linearmotor

– Kurze Zykluszeiten durch schnelle Vorpositionierung und schnellen Rücklauf

– Kraft/Weg-Erfassung über den gesamten Hub mit dem voll integrierten System in der Steuerung XENAX XVI

Qualitätsüberwachung direkt im Prozess

– Einlegen, Fügen, Montieren von Teilen

– Polieren von Glasfasern

– Einsetzen von Linsen für z.B. Kameras mit Rückzugsprüfung

– Löten mit Einpresslot

– Kleben mit definierter Druck- und Positionskontrolle

Prüfen mit Produktdatenerfassung

– Tasten

– Tastenfelder

– Schalter

– Federkontakte (z.B. Relais)

Positionsmessung und -kontrolle

– Messung durch Antasten mit einer definierten Kraft

Feinfühliges, kraftbegrenztes Teilehandling

– Einbau von optischen Linsen (Kunststoff oder Glas)